Die eigenen Herzstücke auf den Laufstegen der Fashion Week, davon träumen viele Modedesigner. Für ISM-Absolventin Eva Maria Krammer ist der Traum tatsächlich wahr geworden. Mit ihrem Start-up BALLETTA war sie in diesem Herbst bei der New York Fashion Week dabei.

Auch die Geschichte wie Eva mit BALLETTA zu der Modewoche gekommen ist, hat ein bisschen etwas von einem Hollywood Film. „Ich wurden von einem Scout angeschrieben“, erinnert sich Eva. „Dann habe ich innerhalb kürzester Zeit eine neue Laufsteg-Kollektion entworfen. Unglaublich, bisher war ich nur auf Messen.“ Das Feedback zur Show war sehr positiv und wird dem Schuhlabel weitere Türen öffnen. „Unser Mix aus klassischer Eleganz und verspielten Details sowie die Qualität haben die Presse überzeugt. Im Nachhinein haben wir dann die Anfrage für unsere erste Vertretung in New York City bekommen und wir sind auch bei der nächsten Fashion Week dabei“, freut sich Eva.

Von der Buchhaltung über das Design bis hin zum Vertrieb, bei BALLE TTA übernimmt Eva fast alle anfallenden Aufgaben selbst. Nur die Schuhe werden in italienischen Firmen handgefertigt. So vielfältig wie ihre Aufgaben im eigenen Unternehmen sind auch ihre Karrierestationen. Neben dem B.A. International Management an der ISM Hamburg hat die Gründerin Mode studiert und ein Traineeprogramm in einem großen Schuhunternehmen in Hongkong gemacht. Für die ISM hat Eva sich aufgrund der internationalen Ausrichtung und starken Praxisorientierung entschieden. „Das Studium hat mir die Möglichkeit gegeben, zahlreiche Erfahrungen in verschiedenen Bereichen zu sammeln und einen guten Überblick über die wichtigsten Managementbereiche zu erhalten.“

Alle ISM News  »