Sport Manager der Zukunft Studierende im Stadtion von Eintracht Frankfurt

Traumberuf Sport Manager – warum Sportmanagement studieren?

Dein Herz schlägt für Sport und Management? Leistungssportler beim Wettkampf, Fangesänge in der Arena oder live vor dem Stream – Sport übt eine sehr große Faszination aus. Die Sportbranche entwickelt sich rasant weiter und entdeckt sich auch durch die Digitalisierung immer wieder neu. Sport vermittelt gesellschaftliche Werte, wird zum Spiegel der Gesellschaft und zum wichtigen Wirtschafts- und Arbeitsmarkt.

Im Gesundheitssport, der Sportartikelindustrie oder beim Profi- und Breitensport entstehen permanent neue innovative Produkte und Dienstleistungen. Lerne die Strukturen und Prozesse der globalen Sportartikelbranche kennen und bekomme einen Überblick über die Geschäftsfelder des internationalen Profisports. Erwerbe neben Kenntnissen in BWL, VWL und Recht gezieltes Fachwissen in den Bereichen Profisportmanagement, Vereins- und Verbandsmanagement, Sportmarketing und globale Sportprodukte. Im Studiengang Bachelor of Arts International Sports Management wirst du fit gemacht für Führungspositionen in der internationalen Sportbranche.



Was brauche ich um Sportmanagement zu studieren?

Du hast eine Leidenschaft für Sport und Bewegung? Du bist interessiert an internationalen Großereignissen und Sport-Events, egal ob Fußball, Tennis, NHL oder NBA? Wenn dich der Blick hinter die Kulissen interessierst und du dich fragst wie Sportmarken es schaffen, dich zu faszinieren und wirtschaftliche Bestleistungen zu erzielen, dann ist das B.A. International Sports Management Studium genau das richtige für dich.

Deine Fähligkeiten
Wirtschaftliches Denken
Analytisches Denken
Kommunikation
Open Minder

Studieninformationen

Aktuelle Insights von Prof. Dr. Niels Nagel

Sportmarkt und Corona - was hat sich verändert? Wie gesund ist der deutsche Sportmarkt in Zeiten von Covid19? Eine Frage, die sich Investoren und Sportler fragen müssen! Corona wird nicht die letzte Kriese sein, daher lernen Sportmanager im Studium an der ISM mit neuen Situationen umzugehen.


Das Studienmodell für International Sports Management

Vollzeit Bachelor ISM Studenten Hamburg

Bachelor in Vollzeit



Muss ich eine Sportskanone sein um International Sports Management zu studieren?

Nein, du musst keine Sportskanone sein oder in der Fußball-Bundesliga spielen. Deine Begeisterung für die Bereiche des Sports z.B. E-Sport, Gesundheitssport, Sportevents und die Sportartikelindustrie sind deine Eintrittskarte. Wir begrüßen natürlich gerne Spitzensportler bei uns am Campus, allerdings musst du keine Höchstleistungen vorlegen. An der ISM kannst du Sportmanagement NC frei und ohne Sporteignungsprüfung studieren. Wir prüfen deine Eignung mit einem Aufnahmeverfahren und lernen dich und deine Motivation gerne persönlich kennen.

Ausführliche Informationen Voraussetzungen Sportmanagement


Wo Sportmanagement studieren NRW Dortmund & Köln, München, Hamburg, Berlin

Wo kannst du Sportmanagement studieren?

In NRW kannst du Sportmanagement am ISM Campus in Dortmund und Köln studieren. In den Großstadtmetropolen München, Hamburg und Berlin hast du ebenfalls die Möglichkeit, deinen Bachelor of Arts International Sports Management an der ISM zu absolvieren.


Studieninhalte Sportmanagement Studium

Wie wird ein Profisportteam wirtschaftlich erfolgreich? Wie bauen Sportler eine persönliche Social-Media-Kommunikation auf und was macht E-Sport eigentlich so erfolgreich? Das professionelle Management von Vereinen und Verbänden, der wachsende Bereich Gesundheitssport und der Blick auf Sporthersteller sind wichtige Bestandteile in deinem Studium. Lerne Strukturen und Prozesse der globalen Sportartikelbranche, internationales Sportmarketing und Sportevents sowie die Vermarktung von neuen Produkten und Dienstleistungen kennen.

Das International Sport Management Studium stellt den sportlichen Erfolg und das wirtschaftliche Management in den Fokus. Mit dieser Kombination wirst du in der internationalen Sportbranche zum gefragten Sport Manager.

Entdecke die Bedeutung von Sport für deine Gesundheit, kognitive sowie mentale Leistungsbereitschaft und das Wohlbefinden für Individuen und die Gesellschaft. Um die Sportbranche authentisch zu präsentieren, wirst auch du aktiv. So kannst du optional die Sportcamps aus den Bereichen Sommer- und Wintersport sowie Gesundheit, Fitness & Physiologie besuchen.

Auslandssemester  International Sports Management

International Sportmanagement:

  • basiert auf der Rolle des Sports in Kultur und Gesellschaft, Sportökonomie, der Analyse von Trends im Sport, internationalem Sportrecht
  • befasst sich mit internationalen Profisportvereinen, Breitensportvereinen, erfolgreichen Einzelsportlern, Sportverbänden, sowie globale Sportprodukteunternehmen
  • behandelt Wertschöpfungsketten, Management, Führung, Finanzierung, Investitionsmanagement, Marketing, Kommunikation sowie die relevanten Rahmenbedingungen
  • stellt den sportlichen Erfolg und das wirtschaftlich erfolgreiche Management in den Fokus seiner Überlegungen

Praxisnahe Workshops und Exkursionen


Zu Gast beim VFB Stuttgart

Das Stadion als Eventlocation

ISM Studierende zu Gast beim VfB Stuttgart

Wie das Stadion zur flexiblen Eventlocation wird, haben die ISM-Studenten in der Mercedes-Benz Arena gelernt. Die Heimkabine des VFB Stuttgart kann z.B. von Unternehmen für Motivationsansprachen gebucht werden. Mit dem Kunden werden häufig eigene Konzepte für Locations entwickelt. Sei es für das einfache Business-Event, ein Open-Air-Konzert von den Rolling Stones oder für eine Rennstrecke im Innenraum des Stadions.


ISM Sportcamps

Sportarten & Trainingsmethoden

ISM Winter Sportcamp

Tauche in die Faszination des Sports ein und entdecke Sportarten wie Skifahren, Bergwandern, Sportklettern, Stand-Up-Paddling oder Mountainbiking sowie Trainings- und Motivationsmethoden. Drei Sportcamps (Sommer-, Wintersport sowie Gesundheit, Fitness & Physiologie) werden jedes Jahr angeboten und dauern jeweils eine Woche.


Workshops

Praxisprojekt mit dem BVB

Praxisprojekt mit Borussia Dortmund

Borussia Dortmund wollte in einem Praxisprojekt erfahren, wie sich der BVB aufstellen muss, um nachhaltige Erkenntnisse über den Markt und seine wichtigsten Partner zu erzielen. Dafür haben die ISM-Studierende konkrete Wissensziele definiert und recherchiert, wie dieses Wissen generiert werden kann. Die Praxisprojekte sind für viele Studierende ein Höhepunkt im Studium. Schließlich können sie hier ihr Wissen direkt anwenden und schauen, wie ihre Arbeit bei Unternehmen ankommt.


Up2date

Zukunfttrends im Profisport

Zukunfttrends, Probevorlesung International Sports Management

Wohin geht die Reise in Zeiten von e-Sports, Digitalisierung und Doping? Welche Zukunftstrends lassen sich ablesen? Nach dieser Vorlesung weißt du mehr. Referent ist unser Professor Dr. Klaus Mühlbäck.

Zum Probehören auf YouTube


International Sports Management Dozenten mit Kompetenz und Erfahrung

Claus Gröbner

Internationales Sportmarketing
Sportanlagenmanagement

Michael Meier

Strukturen und Prozesse der globalen Sportartikelbranche
F&E von globalen Sportprodukten

Bastian Wernthaler

Internationales Sportrecht

Gerd Corona

Internationales Sportmarketing


Das Berufsbild Sport Manager

Als Sport Manager verbindest du die Faszination des Sports mit betriebswirtschaftlichen und sportwissenschaftlichen Fachwissen. Das Berufsbild eines Sport Managers ist genauso vielfältig und flexibel wie Sport an sich.

Management internationaler Sportinstitutionen

  • Profi- und Breitensportvereine
  • Sportverbände
  • Erfolgreiche Einzelsportler

Management von Sportprodukteunternehmen

  • Globale Sportartikelhersteller
  • Internationales Sportmarketing
  • Internationale Sportveranstaltungen
  • Sportanlagenmanagement

Management angrenzender Tätigkeitsfelder

  • Sportmedien
  • Internationale Sportrechte & Sportagenturen
  • Sportstätten
  • Sportmedizin/Rehabilitation/Fitness
  • Sporttourismus
  • Gesundheit, Lifestyle,
  • Prävention und Krankenkassen

Karriere im Sportbusiness


Sports Marketing bei Jung von Matt

Marius Happe

Sport Strategy Manager

Marius entwickelt als Strategy Consultant Marken- und Kommunikationsstrategien für Unternehmen, Verbände und Vereine. Durch seine Spezialisierung auf Persönlichkeiten, gehören bekannte Sportler aus den Bereichen Fußball und Rennfahrer zu seinen Kunden in der Agentur Jung von Matt SPORTS GmbH.

„Ich habe an der ISM meinen jetzigen Chef kennengelernt, da er an der ISM unterrichtete. Eine persönliche Atmosphäre, Dozenten aus der Praxis und ein gutes Netzwerk haben mir viele Türen geöffnet“, so Marius.


Teamleiterin Meetings & Events beim VfB Stuttgart

Nicole Tolias

Teamleiterin Meetings & Events, VfB Stuttgart 1893 AG/Mercedes-Benz Arena

Nicole ist Teamleiterin Meetings & Events beim VfB Stuttgart 1893 AG/Mercedes-Benz Arena. Dort vermarktet Nicole die Mercedes-Benz- Arena als Eventlocation, steuert die Marketing- und Vertriebsaktivitäten und ist für die Kundenbetreuung verantwortlich.

„Rückblickend war es die gute Mischung aus Theorie und Praxis der ISM, die uns Studenten optimal auf das "echte" Berufsleben vorbereitet hat. Viele Dozenten kommen aus der Praxis und können somit die Theorie mit viel Leben füllen. Kombiniert mit den In- und Auslandspraktika ist dies ein echter Mehrwert.“


Sportmanagement hat Zukunft

Sportveranstaltungen begeistern die Massen und sogar Individualsportler werden zur Marke. Marketing, Sponsoring, Produktentwicklung und Sporttourismus bieten ein faszinierendes und dynamisches Berufsfeld. Egal ob du Sportevents vermarktest, beim E-Sport und im Vereinssport den sportlichen und wirtschaftlichen Erfolg sicherst, die Sportverwaltung bei Bund, Ländern oder Kommunen organisierst, eine international tätige Sportmarke aufbaust oder neue Produkte und Dienstleistungen entwickelst, du hast die Chance, deine Leidenschaft zum Beruf zu machen.

Sportmanagement ist zu einem komplexen, digitalen und globalen Markt geworden. Hier werden Sport Manager mit Führungskompetenz, unternehmerischen Know-how, internationalen und interkulturellen Skills gesucht.


Thies Marten Profil Sportbusiness
„Ja ich treibe selber viel und vor allem gerne Sport. Ich gehe ins Fitnessstudio und spiele nebenbei Fußball. Dazu bin ich in den Semesterferien als Tennistrainer aktiv.
Für mich ist die Sportbranche gerade so attraktiv, weil sich immer mehr Leute für Sport begeistern und mit Emotionen und Herz dabei sind. Somit vergrößert sich der Markt und der Bedarf. Ich bin fasziniert von der Organisation rund um Sportevents und interessiere mich für Sportartikelhersteller. Also eigentlich alles was mit dem Sport verbunden ist.“

Thies Marten, Bachelor Student am ISM Campus Hamburg


4 Zukunftrends im Sportmanagement

  1. Dienstleitstungs- und Erlebnismanagement
    Zielgruppen haben eine gesteigerte Erwartungshaltung und verlangen Alternativangebote in der Unterhaltung. Neben anderen und neue Sportarten spielt auch Sport im Lifestyle Bereich eine wichtige Rolle. Die Motivationsgründe für Sporttreibende haben sich angepasst. Weg von sportlichen Wettbewerb hin zu Fitness, Gesundheit, Wellness, adventure, challange und Erlebnis. Sportevents werden immer mehr zu Erlebnisevents. Der Fokus liegt hier auf Shows, Gastronomie und Social Community. Auch der Komfort und Service wie Parkplätze, Vereinserlebniswelt, Fanshop wird optimiert und auf die Bedürfnisse angepasst.
  2. Internationalisierung und Globalisierung
    Bayern München hat den Markt in Asien für sich erschlossen. Neben Fußballschulen, Trainerausbildung und Partnerschaften baut der Verein seine Marke gekonnt auf und erhofft sich eine starke Umsatzsteigerung. Die Erhöhung des internationalen Bekanntheitsgrades und Markterweiterung bei Sportlern, Vereinen und Ligen in wesentlichen Zielmärkten in Asien. Die strategische Ausrichtung für Vereine und Sponsoring (Bonität, Liquidität, Bezug) und erheblicher Kapitalbedarf für Markenaufbau, Kommunikation, Infrastruktur und digitale Medien sind dabei limitierende Faktoren.
  3. Digitalisierung und die Nutzung digitaler Daten
    Digitale Medien werden aktiv für die Kommunikation und den Markenaufbau genutzt. Social Media, Club Tv und Sreaming-Dienste werden zu wichtigen Touchpoints in der Customer Journey. Die Kapitlaisierungsmöglichkeiten in den digitalen Medien z.B. Social Media Sponsoring, online-Werbung, digital commerce, social commerce und Merchandising steigen rasant. Auch die Datennutzung wird in Zukunft immer wichtiger. Wearables liefern sogar Hobbysportler wertvolle Daten. Datenanalytik wird in der Sportbranche und im Marketing zunehmend bedeutsamer und wirtschaftliche Entscheidungen werden durch Datenanalyse beeinflusst.
  4. ESports als neuer Mega-Markt
    Einer der am dynamischsten wachsenden Bereiche im Digitalmarkt ist ESports. Das Engagement großer Konsumgüterunternehmen und Sportvereine zeigt wie wertvoll diese Sportbranche ist. Neue Technologien und eine Veränderung der kulturellen Denkweise ermöglichen Spielern eine professionelle Vermarktung. Die Esportbranche hat mit der Entwicklung von neuen Angeboten, Technologien, Zugangs- und Verbindungsmöglichkeiten und die Fokussierung auf die Bedürfnisse der Fans ein enormes Entwicklungspotenzial.

Hast du Fragen zum Studium oder zur ISM als Hochschule? Kontaktiere uns!


Stelle deine Fragen zum Studium über WhatsApp:
0151.41 97 68 03
Antworten montags bis freitags 10:00 – 15:00 Uhr oder spätestens am nächsten Werktag.