Start-up Competition

Das Entrepreneurship Institute@ISM möchte sich bei allen Teilnehmer:innen, die an der diesjährigen Startup Competition teilgenommen haben, bedanken und vor allem auch noch einmal die Gewinner:innen vorstellen.

Auf Platz eins landete das Startup Fainin, welches von Johann Lißner, Maximilian Lehmann und Kevin Mattutat gegründet wurde. Sie haben einen Gewinn in Höhe von 1.500 Euro und ein 100%-iges Stipendium für den Master of Arts in Entrepreneurship bekommen.

Fainin bietet seinen Teilnehmer:innen eine Plattform für Vermietung & Leasing von (fast) allem. Mit seinem Geschäftsmodell (B2C & B2B) ist Fainin eine Mischung aus Plattform für Mieter (Privatpersonen) und SaaS für Vermieter (Unternehmen & Privatpersonen). In einem einzigartigen Design-for-Trust kombiniert der Marktplatz drei wichtige vertrauensbildende Maßnahmen: 100% ID-verifizierte Mieter, bis zu 15'000 € versicherte Transaktionen und ein transparenterer Vermietungsprozess mit einem sicheren Zahlungssystem.

Platz zwei bekleidet das Startup Neostorage. Dieses wurde von Yannick Sindt, Collin Stevens und Anselm Zambrano gegründet. Das Team kann sich über ein Preisgeld von 1.000 Euro und ein 75%-iges Stipendium für den M. A. in Entrepreneurship freuen.

Die drei Gründer beschäftigen sich mit dem Thema Mikro-Wohnraum. Aufgrund des begrenzten Wohnraums spielen intelligente Möbellösungen und flexible Arbeitsräume eine immer wichtigere Rolle. Neostorage macht es sich daher zur Aufgabe, bestehende Wohnräume effizienter nutzbar und komfortabel zugänglich zu machen.

Den dritten Platz erreichte KittyPits. Das Gründungsteam besteht aus Joshua, Lui, Lara and Melvyn. Gemeinsam haben sie einen Preis von 500 Euro und ein 50%-iges Stipendium gewonnen.

KittyPits entwickelt stilvolle und nachhaltige Katzenmöbel, die den Katzen und ihren Besitzern genau die Art von Rückzugsmöglichkeiten bieten, die sie am meisten lieben. Die Katzenmöbel bestehen dabei aus dem von Katzen bevorzugten Material Wellpappe, welche durch ein schickes und nachhaltiges Design gleichzeitig auch noch den Ansprüchen der Katzenhalter gerecht werden.

Der Sonderpreis in diesem Jahr ging an Rekla.me. Ein Startup, welches von Tobias Haas und Jakob Werner gegründet wurde. Der Sonderpreis umfasst dabei Beratungsleistungen im Wert von 10.000 Euro durch die Gutmann Global Advisory.

Rekla.me ermöglicht es Unternehmen, ihre Kunden aktiv in das Social Media Marketing zu integrieren. Das Ziel der beiden besteht darin, das Marketing authentischer zu gestalten und mehr auf die Meinung der echten Kunden zu achten. Anstatt teuer für reichweitenstarke Influencer oder Marketing-Anzeigen zu bezahlen, sollten Unternehmen ihre Kunden stärker einbinden und ihre Marketing-Budgets sinnvoller einsetzen.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmer: innen und freuen uns bereits jetzt auf weitre großartige Ideen bei der nächsten Startup Competition!


Neostorage

Neostorage

KittyPits

KittyPits

Rekla.me

Rekla.me

Zurück