Institut für Nachhaltige Transformation@ISM

Die Schwerpunkte des Instituts umfassen Themen des unternehmerischen Nachhaltigkeitsmanagements, wie z.B. die Messung von ökologischen und sozialen Nachhaltigkeitsleistungen oder das Management von Stakeholderbeziehungen.

Auf dem Weg zu sozialen und nachhaltigen Geschäftsmodellen erkunden wir mit Ihnen innovative Lösungsansätze, Methoden und Werkzeuge für die glaubwürdige Etablierung, Umsetzung und Bewertung von Nachhaltigkeitsstrategien in Unternehmen. Unsere Intention ist es, insbesondere auch mittelständische Unternehmen zu befähigen, mit den neuen rechtlichen ESG-Standards sowie den Chancen und Risiken des Transformationsprozesses zielführend umzugehen.

Der nachhaltige Transformationsprozess setzt ein ethisches Fundament, einen neuen systemischen Blick auf den umfassenden Wandel des Wirtschaftens und das Verstehen transdisziplinärer Zusammenhänge voraus. Das betrifft eine veränderte Sichtweise auf den Verantwortungsbereich von Unternehmen zum Wohle aller Stakeholder und umfasst den gesamten Wertschöpfungskreislauf.


Unser Institut stützt sich auf die drei Säulen:


Forschung

Institut für Nachhaltige Transformation@ISM

Die transdisziplinäre und anwendungsorientierte Forschung umfasst z.B. Drittmittelprojekte, Beratungsprojekte, Auftragsstudien, Initiierung und Begleitung von Modellprojekten, Publikationen, Fachveranstaltungen.


Bildung

Institut für Nachhaltige Transformation@ISM

Der Kern unserer Aus- und Weiterbildungsangeboten sind z.B. Masterstudiengänge, Zertifikatslehrgänge, individuelle Beratung und Coaching. Das Motto unserer Lernkonzepte: Lernen durch Erschaffen und Hilfe zur Selbsthilfe.


Vernetzung

Institut für Nachhaltige Transformation@ISM

Mit innovativen Vernetzungsformaten und Plattformen bieten wir Fachverantwortlichen für Nachhaltigkeit, z.B. aus Unternehmen, Institutionen oder Wissenschaft, die Möglichkeit, spezifisches Fachwissen sowie Erfahrungen untereinander zu teilen und gemeinsam zu lernen.




Institut für Nachhaltige Transformation@ISM


Ausgewählte Aktivitäten und Projekte:


Der Bahnhof der Zukunft:

Consulting Projekt mit der Deutschen Bahn

Consulting Projekt mit der Deutschen Bahn

Wie kann alten städtischen Bahnhöfen wieder neues Leben eingehaucht werden? Und wie können sie einen Beitrag zum Klimaschutz leisten? Mit diesen Fragen haben sich unsere Studierenden aus dem Master-Studiengang Sustainability & Business Transformation im Consulting Projekt mit der Deutschen Bahn beschäftigt. Ihre Ideen durften die Berliner Studierenden der DB Station & Services AG unter der Leitung von Johannes Zück und ISM-Professorin Brigitte Spieß pitchen.


Neue Impulse für nachhaltige Unternehmensführung:

Studierende organisieren Denkräume-Event

Studierende organisieren Denkräume-Event

Wer sein Unternehmen nachhaltig führen will, steht vor der Frage: Wo starte ich am besten? Schließlich gibt es für den grünen Wandel kein Patentrezept und man steht vor verschiedenen Herausforderungen. Um hier neue Ansätze zu finden, haben Studierende aus dem Master Sustainability & Business Transformation unter der Leitung von ISM-Professorin Brigitte Spieß das Roundtable-Event Denkräume organisiert und dort mit Nachhaltigkeits-Expert*innen über innovative Geschäftsmodelle diskutiert.


Nachhaltigkeit als Erfolgsfaktor:

Sustainability Talk mit Axel Springer

Sustainability Talk mit Axel Springer

Wer sich aktiv für den Klimaschutz einsetzen will, kann in seinem Alltag schon mit Kleinigkeiten viel bewirken. Wie sieht es aber einen Schritt weiter gedacht aus, zum Beispiel in Unternehmen? Antworten zu dieser Frage gibt es ab sofort beim Sustainability Talk. Den Auftakt zur neuen ISM-Reihe machte Marcus Werner Blank, Head of Sustainability von Axel Springer, im Gespräch mit ISM-Professorin Brigitte Spieß.


Leiterin des Institutes für Nachhaltige Transformation @ ISM

Brigitte Spieß

Prof. Dr. Brigitte Spieß
0171.2 04 31 79
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!