Strathclyde Business School

Die University of Strathclyde Business School (SBS) in Glasgow, Schottland, ist eine von wenigen Business Schools weltweit, die über eine dreifache internationale Akkreditierung verfügen (AMBA, AACSB und EQUIS).

Die SBS besteht aus insgesamt elf Fachbereichen mit 150 akademischen Angestellten und mehr als 3.000 Studierenden. Der postgraduale Forschungsbereich beschäftigt sich in erster Linie mit folgenden Themen: Accounting & Finance, Volkswirtschaftslehre, Entrepreneurship, Personalmanagement, Management, Management Science sowie Marketing.

Die Strathclyde Business School fördert eine innovative Forschungskultur und hat 2012 den Titel "University of the Year" vom "Times Higher Education Award" erhalten.


Kooperation

Die ISM und die Strathclyde Business School (SBS) haben eine Kooperation geschlossen, die es ISM-Absolventinnen und Absolventen anderer Hochschulen ermöglicht, ein PhD zu absolvieren. Dieser Abschluss ist ein offiziell anerkannter Doktortitel in Nordrhein-Westfalen, d.h. sie können zum gegenwärtigen Zeitpunkt als „Dr.“ geführt werden.

Der gesamte Bewerbungsprozess wird von der ISM betreut. In einem zweistufigen Bewerbungsverfahren trifft die ISM zunächst eine Vorauswahl über geeignete Bewerber, die finale Entscheidung über die Annahme des Promotionsthemas liegt dann bei der Strathclyde Business School. Die Betreuung der Arbeiten wird von beiden Partnern zusammen durchgeführt, die auch jeweils mindestens einen Supervisor stellen. Die maximale Zahl von Kandidaten beträgt fünf bis acht pro Jahr. Das Startdatum der einzelnen Doktorandenprogramme ist flexibel.


PhD Doctor of Philosophy

Der Doctor of Philosophy (PhD) ist ein auf einem Forschungsprojekt basierender Abschluss und dauert in Vollzeit drei und berufsbegleitend bzw. in Teilzeit vier bis sechs Jahre.


Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbung

Die Bewerbungen können an Prof. Dr. Kai Rommel (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Forschungsdekan der ISM, gerichtet werden. Wenn dieser Prozess erfolgreich abgeschlossen ist, wird ein Interview mit einem Mitglied des akademischen Stabes der Strathclyde Business School stattfinden. Anschließend wird die vollständige Bewerbung für die Strathclyde Business School eingereicht.

Alle Studierende des Doktorandenprogramms sind verpflichtet, ein Postgraduate Certificate in Research Methodology (30 ECTS) zu absolvieren. Die Schwerpunkte Research Methods sowie Research Philosophy werden an der Strathclyde Business School im Wintersemester angeboten. Zudem wird eine ISM-Seminarwoche an der ISM Dortmund jeweils zum Sommersemester angeboten. Sowohl die beiden Schwerpunkte als auch die ISM-Seminarwoche sind verpflichtend und haben jeweils eine Länge von einer Woche.

Folgende Dokumente sind für eine Bewerbung erforderlich:

Forschungsantrag

Es muss ein Forschungsvorschlag eingereicht werden, der das Potenzial zu einer Dissertation beinhaltet und der Forschungsexpertise der ISM und der Strathclyde Business School entspricht (vier bis sechs Seiten).

Akademische Abschlüsse

Masterabschluss in einer relevanten Disziplin mit einer Abschlussnote von 2,0 oder besser (deutsches Notensystem).

Sprachkenntnisse

Nachweis über Kenntnisse der englischen Sprache: IELTS 6.5 oder TOEFL 600 pbt/TOEFL 90-95 ibt

Bewerbungsformular

Ausgefülltes Bewerbungsformular, das von der ISM nach einem ersten Vorgespräch ausgehändigt wird.


Gebühren PhD Vollzeit

Bewerbungskosten: 2.500 €
1. Jahr: 14.783,30 €
2. Jahr:

14.783,30 €

3. Jahr: 14.783,30 €
Gesamtkosten: 46.850,00 €

(Änderungen vorbehalten)

Gebühren PhD berufsbegleitend

Gesamtkosten: 46.850,00 € (inkl. 2.500 € ISM-Bewerbungskosten)

(Änderungen vorbehalten)

Weitere Informationen über die Promotionsprogramme (PDF)


Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Kai Rommel

Vizepräsident für Forschung
Prof. Dr. Kai Rommel
0231.97 51 39-76
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Till Barchfeld

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Forschungsreferent
Till Barchfeld
+49 231.97 51 39-775
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!